zurück zur Übersicht

Leo (ehem. Feivel)

Post von Leo (ehem. Feivel): 25.07.2013, 3 Brief(e)

EKH, Kater, kastriert, geb. ca. 2010, Freigänger

Feivel hatte wohl so eine Art Zuhause, sofern man dieses überhaupt so nennen kann. Er lebte zusammen mit einigen anderen Katzen bei einem alten Mann mehrheitlich nur in dessen Scheune. Die Tiere wurden zwar gefüttert, erhielten darüber hinaus aber keinerlei weitere Versorgung, d.h. sie waren nicht kastriert und auch sonst in keinem guten Pflegezustand. Als der Mann sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die Katzen kümmern konnte, brachte dessen Tochter einige der Tiere zu uns. Nach anfänglich hohem Nachholbedarf in Sachen Pflege hat Feivel sich bei uns inzwischen zu einem prächtigen und sehr liebenswerten Kater entwickelt. Er ist ein echter Sonnenschein, der mit seinem ausgeglichenen und unproblematischen Wesen ein überaus angenehmer Zeitgenosse ist. Feivel könnte eigentlich überall hin vermittelt werden. Er wäre bei einer Einzelperson als alleiniger Mittelpunkt sicher ebenso glücklich und zufrieden wie bei einer Familie mit Kindern und/oder anderen Tieren. Mit seinen Artgenossen hat er ohne hin kein erlei Probleme, wir können uns aber auch gut vorstellen, dass ihn die Anwesenheit eines Hundes nicht weiter erschreckt. Er ist sehr menschenbezogen und verschmust, ohne jedoch permanente Besitzansprüche an seinen Menschen zu stellen. In einem Satz, Feivel ist ein Traumkater, der es absolut verdient hat, nun endlich einmal gut umsorgt und auch ein wenig verwöhnt zu werden. Dabei ist er dennoch immer zufrieden und bescheiden, den einzigen wirklichen Anspruch den er an sein neues Zuhause stellen wird, ist nach einer Eingewöhnungszeit ganz sicher der Wunsch nach etwas Freigang in entsprechend geeigneter Umgebung.

Leo (ehem. Feivel) Leo (ehem. Feivel)
Leo (ehem. Feivel)