Post von Polly

Brief vom: 18.01.2013

Hinweis: Polly und Pablo wurden zusammen vermittelt!

Liebe Frau Schaube,

hier schon einmal ein ganz kurzer Gruß von Pablo und Polly aus Hilden. Die beiden haben sich schon prima eingelebt - lediglich Polly verschwindet immer mal wieder noch unter das Bett, aber gerade zum Spielen lässt sie sich immer öfter herauslocken. Pablo ließ sich nicht davon abhalten, schon direkt am nächsten Morgen die ganze Wohnung zu besichtigen und hat sie dann auch für sich erobert. Er schmust wie wild und genießt es, mal mit, mal ohne Polly mit Mäuschen oder Bällchen durch die Wohnung zu toben. Es ist wirklich schön, die beiden hier zu haben; anbei ein paar erste Foto-Versuche von den beiden.

Soviel in aller Kürze, ich melde mich dann später noch einmal ausführlicher, wenn ich auch ein paar mehr Bilder von den beiden habe.

Herzliche Grüße

A.W.

Polly Polly Polly Polly Polly

Brief vom: 16.03.2013

Liebe Frau Schaube, liebes Eifelhof-Team,

ich hoffe, es geht Ihnen allen gut. Ich hatte ja versprochen, ein paar Fotos von Pablo und Polly zu schicken, sobald der Kratzbaum eingetroffen ist. Anbei ein paar Fotos von den Beiden. Sie lieben den Baum sehr und nehmen ihn täglich in Beschlag. Inzwischen ist auch Pablo soweit, dass er bis aufs oberste Schlafplätzchen geht. Auch Polly ist sehr zutraulich geworden und "spricht" viel mit mir. Am nächsten Wochenende werde ich den Balkon vernetzen. Die Beiden sind nämlich jetzt schon sehr scharf darauf, raus zu kommen. Sobald die Balkontür aufgeht, kommen sie angeschossen. Bisher geht es aber nur mit Aufsicht auf den Balkon und da gibt es dann natürlich wahnsinnig viel zu entdecken. Vor allem als der erste Schnee auf dem Balkon lag. Da gab es dann Schneeballjagen, aber so wirklich geheuer waren ihnen die nasse Füsschen dann auch noch nicht ...

Sobald es mal etwas wärmer wird, besuche ich Sie mal und bringe bei der Gelegenheit Ihre Transportkiste zurück.

Bis dahin liebe Grüße in die Eifel - auch von Pablo und Polly
A.W.

Polly Polly Polly