zurück zur Übersicht

Emil

EKH, Kater, kastriert, geb. Januar 2010, Wohnungskatze

Emil kam zusammen mit seinem Kumpel Fero zum Eifelhof, weil deren ehemalige Besitzer das Interesse an den Beiden verloren hatten. Beide Katzen sind absolut liebe, zutrauliche und unproblematische Samtpfoten und konnten so auch recht schnell ein neues Zuhause finden. Doch leider passierte ihnen dort ähnliches wie in ihrem ersten Zuhause wieder. Auch ihre neue Besitzerin hatte recht schnell keine Zeit mehr für die Beiden und so kamen sie erneut unverschuldet ins Tierheim.

Fero und Emil sind zwei wirklich unkomplizierte, eher unscheinbare Katzen. Genau das könnte auch ein wenig ihr Problem in Bezug auf eine erneute Vermittlung sein. Obwohl sehr verschmust und menschenbezogen, drängen sich Beide nicht unbedingt in den Vordergrund und warten neue, unbekannte Situationen lieber erst einmal ab. Vor allem der schwarze Fero zeigt sich anfangs ein wenig schüchterner und so wird er leider schnell von Interessenten "übersehen". Dabei sind Beide wahre Traumkatzen, die eigentlich überall hin könnten. Sie eigenen sich sowohl für Anfänger, als auch für eine Familie mit nicht mehr allzu kleinen Kindern. Fero und Emil kennen nur Wohnungshaltung und werden daher auch nur als Wohnungskatzen vermittelt. Ein abgesicherter Balkon wäre eine tolle Bereicherung, ist aber keinesfalls Bedingung. Fero und Emil können gemeinsam oder aber auch einzeln zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt werden.

Emil Emil
Emil Emil