zurück zur Übersicht 

Xenia

Sharpei-Mix; Hündin, kastriert; geb. ca. 2005; Größe: ca. 55 cm

Xenia wurde leider das Opfer der Trennung ihrer Besitzer. Zuletzt musste sie wegen der Berufstätigkeit von Frauchen viel zu lange alleine bleiben. Sie hatte auch deutlich zu lange Krallen bei ihrer Ankunft, die den Bewegungsmangel der letzten Wochen dokumentierten.

Außerdem litt sie unter einem fragmentierten Coronoid am Ellbogen, der starke Schmerzen und Lahmheit verursachte. Dies wurde mittlerweile chirurgisch versorgt. Allerdings bleibt Arthrose bedingt eine leichte Lahmheit auf diesem Bein zurück.

Mit Artgenossen ist Xenia grundsätzlich verträglich, wobei sie Rüden deutlich bevorzugt.

Da sie schon viele Jahre in einem Zuhause gelebt hat, kennt Xenia schon viele Sachen wie Autofahren und stundenweise alleine bleiben.

Sie ist eine liebe anspruchslose Hündin, die es so sehr verdient hätte, ihre letzten Jahre nicht im Tierheim verbringen zu müssen.

Xenia

XeniaXenia XeniaXenia Xenia