zurück zur Übersicht 

Horko

Deutscher Schäferhund-Mix; Rüde, kastriert; geb. 08/2006; Größe ca. 70 cm

Der Schäferhund-Rüde Horko gehört mittlerweile zu den sogenannten Langzeitinsassen unter unseren Tierheimbewohnern. Bereits im Oktober 2012 haben wir ihn von unserem spanischen Partnertierheim übernommen. Wie so häufig waren die Angaben zu seiner Vorgeschichte recht dürftig und uns blieb nur einmal mehr die Möglichkeit, durch Beobachtung seines Verhaltens unsere eigenen Schlüsse zu ziehen.

Horko war in Spanien wohl als einsamer Bewacher eines Fabrikgeländes eingesetzt, weshalb er es anfänglich nicht leicht unter all den anderen Tieren im Tierheim hatte. Erfahrene Gassigänger nahmen sich seiner an und so erlebte Horko zum ersten Mal in seinem Leben die liebevolle Aufmerksamkeit von Menschen. Mit viel Geduld seiner Bezugspersonen konnte er nach und nach immer mehr von seinem Image des "einsamen Cowboys" ablegen.

Horko ist ein wahrer Prachtkerl, der alle optischen Pluspunkte eines deutschen Schäferhundes in sich vereinigt, ohne jedoch allzu wuchtig und voluminös daherzukommen. Seine eher schlanke Silhouette strotzt dennoch vor Kraft und Eleganz auch wenn das Alter schon ein klein wenig seine Spuren hinterlassen hat.

Eigentlich müsste er längst das Herz eines Schäferhund-Liebhabers berührt haben und doch ist der richtige Mensch noch immer nicht gefunden. Und so führt Horko auf dem Eifelhof ein "Schattenhund-Dasein". So viele Besucher waren in den letzten Jahren hier, aber Horko wurde immer übersehen.

Sehnsüchtig wartet er jetzt jeden Tag auf unsere ehrenamtlichen Betreuer in der Hoffnung, aus dem Tierheim heraus zu kommen. Er genießt inzwischen nichts mehr als Spaziergänge durch den Wald, bei denen auch die Streicheleinheiten nicht zu kurz kommen dürfen. Auch ein Besuch in seinem Auslauf und ausgiebiges Spielen ist ihm immer eine willkommene Abwechslung.

Leider ist es in der langen Zeit nicht gelungen, ihn dauerhaft mit einem anderen Hund zu vergesellschaften. Gemeinsame Spaziergänge mit anderen Hunden hingegen sind kein Problem mehr und daher häufig an der Tagesordnung.

So sehr er auch die Menschen liebt, andere Tiere muss er in seinem neuen Zuhause nicht haben. So suchen wir für Horko ein liebevolles Zuhause als Einzelhund bei erfahrenen Menschen, die den wachsamen und manchmal eigenwilligen Schäferhund zu schätzen wissen und mit ihm noch ein paar schöne Jahre in einem "Für-Immer-Zuhause" teilen möchten.

Wir wollen ihm unbedingt einen weiteren kalten Eifelwinter ersparen.

HorkoHorko HorkoHorko HorkoHorko HorkoHorko