zurück zur Übersicht

Mali (ehem. Max)

Post von Mali (ehem. Max): 16.05.2019, 1 Brief(e)

Mischling, Rüde, geb. 07/2018, Größe: im Wachstum, vorauss. groß w

Die kleinen Kleinen wurden in einer Holzkiste an einem Strand von deutschen Touristen gefunden. Der dortige Tierarzt, der die Kleinen untersuchte, riet dazu sie wieder auszusetzen, da es vor Ort keine Tierheime gibt. Über viele Kontakte gelang es schließlich eine private Tierschützerin ausfindig zu machen, die die Kleinen bis zur vollständigen Impfung in einer Tierpension unterbrachte.

Nun warten die kleinen Riesenbabys auf ihre Chance, in eine bessere Zukunft zu starten. Natürlich sind die Kleinen altersentsprechend verspielt und unerzogen. Auch können sie noch nicht alleine bleiben und sind noch nicht stubenrein.

Der Besuch der Hundeschule und einer Welpenspielgruppe ist zu empfehlen, um weiter soziale Kontakte zu gleichaltrigen Hunden zu pflegen.

Mali (ehem. Max) Mali (ehem. Max)
Mali (ehem. Max) Mali (ehem. Max)
Mali (ehem. Max) Mali (ehem. Max)
Mali (ehem. Max)