zurück zur Übersicht

Mila (ehem. Fienchen)

Post von Mila (ehem. Fienchen): 02.03.2021, 1 Brief(e)

Mischling, Hündin, kastriert, geb. ca. 12/2018, Größe: ca. 45 cm

Fienchen haben wir vom Verein "Tierengel Grenzenlos e. V." übernommen, der aktiv Tierschutz in Rumänien betreibt. In ihrem Ursprungsland hatte sie unter tausenden Hunden keine Chance auf Vermittlung gehabt.

Fienchen ist vom Kopf her noch ein richtiges kleines Baby. Sie möchte am liebsten den ganzen Tag nur Spielen und Toben. Mit ihren Artgenossen ist die süße Maus gut sozialisiert und könnte auch gut als Zweithund vermittelt werden.

Da Fienchen noch nie ein richtiges Zuhause hatte, kann sie auch noch nicht alleine bleiben und ist noch nicht stubenrein. Doch da sie sehr gelehrig ist, wird sie beides bestimmt schnell lernen. Sie muss unbedingt körperlich und geistig ausgelastet werden. So wären Mantrailing oder auch Agility mit ihr sicher vorstellbar.

Kinder sollten aufgrund ihrer stürmischen Art schon 10 Jahre oder älter sein. Katzen und Kleintiere sehen wir hingegen nicht im neuen Zuhause.

Nun fehlt Fienchen zu ihrem Glück nur noch ein erstes richtiges Für-Immer-Zuhause.

Mila (ehem. Fienchen) Mila (ehem. Fienchen)