zurück zur Übersicht

Bali

Mischling, Hündin, geb.: August 2003, Größe: ca. 45 cm

Die kleine Mischlingshündin Bali haben wir als dringenden Notfall aufgenommen um ihr so ein weiteres „herumreichen“ ersparen zu können. Obwohl sie 7 Jahre in ihrem ehemaligen „Zuhause“ verbracht hat, konnte sie wohl noch niemals in ihrem Leben irgendwo wirklich ankommen. Uneingeschränkt willkommen geheißen werden, dieses Gefühl hat Bali noch nie kennenlernen dürfen.

Im Alter von knapp zwei Jahren wurde sie von ihren ehemaligen Menschen aus einem belgischen Tierheim mitgebracht. Doch wie sehr sie wirklich „gewollt“ worden war, bleibt Spekulation. Ihr Frauchen verstarb recht bald nach Balis Einzug und der vorhandene Mann konnte mit ihr eigentlich nie wirklich etwas anfangen. Bali lebte irgendwie nebenher und wurde mit dem Nötigsten versorgt, doch das sicher eher schlecht als recht. Als sie zum Eifelhof kam, kannte sie weder regelmäßige Spaziergänge noch wusste sie wie schön ausgiebige Streicheleinheiten sein können. Sie begegnete uns daher anfangs äußerst schüchtern und sehr verstört. Trotzdem war auf den ersten Blick zu erkennen, welche fröhliche und liebevolle Hündin in ihr stecken würde, wenn es nun endlich gelang diese auch zum Vorschein bringen zu können. Bali hatte ohne jede Frage einige traumatische Erfahrungen in ihrem Leben gemacht, die schwersten vermutlich in den ers ten beiden Jahren ihres Lebens, die für uns aber komplett im Dunklen liegen. Sie hatte bisher leider nicht das Glück Menschen zu finden, die sich wirklich für sie interessierten und ihr dabei halfen die Schatten der Vergangenheit zu überwinden. Uns gab sie aber von Anfang an das Gefühl, dass es gar nicht so schwer sein würde an ihre verletzte Hundeseele heranzukommen. Es bedarf nur einiger Geduld und etwas Zeit. Vor allem aber braucht die kleine Bali Menschen die ihr ehrliches Interesse und Verständnis entgegenbringen. Bei uns hat sie sich inzwischen zu einer zufriedenen, ausgeglichenen und sehr lieben Hündin entwickelt, die in der Regelmäßigkeit des Tagesablaufs die nötige Sicherheit findet. Sie geht mittlerweile sehr gerne spazieren und konnte viele ihrer anfänglichen Ängste bereits überwinden. Auch den Kontakt zum Menschen sucht sie freiwillig und gerne, vorausgesetzt sie bekommt die nötige Zeit um ein wenig Vertrauen aufzubauen. Dabei genügen aber jeweils einige wenige positive Kontakte, denn eig entlich ist Bali nicht nur sehr neugierig, sondern vor allem auch sehr menschenbezogen, wenn sie denn ihr Herz einmal verschenkt hat. Insgesamt ist sie eine wirklich unproblematische Hündin, die sich auch gut mit ihren Artgenossen versteht und daher auch als Zweithund sehr geeignet wäre. Katzen gegenüber verhält sie sich neutral, so dass auch ein friedliches Zusammenleben mit bereits vorhandenen Samtpfoten in ihrem neuen Zuhause durchaus denkbar ist. Bali wäre die ideale Begleiterin für aktive, gerne auch etwas ältere Menschen, bei denen sie durch einen ruhigen und liebevollen Umgang mit ihr, die nötige Konstanz findet, die sie so sehr braucht um endlich richtig glücklich werden zu können. Diese tolle kleine Hündin hat echtes Traumhundpotential und wartet nur darauf, endlich einmal zeigen zu können was in ihr steckt und wie anpassungsfähig und lernfreudig auch ein etwas älterer Hund sein kann. Menschen, die genau das sehen, weil sie es sehen wollen, wird sie ihr Herz schenken – ohne Wenn und Aber. Bali hätte es so sehr verdient genau diese Menschen nun endlich zu finden.

Bali Bali
Bali Bali