zurück zur Übersicht

Pepe (ehem. Bingo)

Post von Pepe (ehem. Bingo): 13.09.2020, 1 Brief(e)

Mischling, Rüde, kastriert, geb. 02/2013, Größe: ca. 50 cm

Bingo wurde von Tierschützern auf Sizilien vor einem Einkaufszentrum aufgegriffen, wo er immer wieder auftauchte und um Futter bettelte. Seine Hundefreundin, die ihn am Anfang immer begleitete, wurde bei einem dieser Ausflüge leider überfahren. Um Bingo vor diesem Schicksal zu bewahren, wurde er zunächst in einer Tierpension untergebracht.

Anfangs trauten sich die italienischen Tierschützer gar nicht, uns Bingo als Kandidaten für eine Ausreise nach Deutschland vorzuschlagen, da er mit deutlichem Übergewicht nicht gerade der klassische Schönling ist. Doch Bingo macht das ganz klar mit seinen inneren Werten wieder wett. Er ist der freundlichste und gelassenste Hund, den man sich nur vorstellen kann.

"Probiere es mal mit Gemütlichkeit", das könnte durchaus sein Lebensmotto sein. Allerdings kann Bingo auch richtig aufdrehen, wenn es um das wilde Spiel und Gerangel mit seinem besten Freund Florian geht. Dann gerät jedes Gramm Speck in ekstatische Wallungen. Bingo könnte daher auch gut zu einem vorhandenen Artgenossen ziehen, denn er ist wirklich mit allem und jedem verträglich.

Auch ambitionierte Hundeanfänger kämen für den lieben Rüden in Frage, sofern man bereit wäre mit ihm die Hundeschule zu besuchen. Kinder im neuen Zuhause wären ebenfalls sehr willkommen.

Wahrscheinlich hat Bingo noch nie in einem Haus gelebt und ist daher weder stubenrein, noch kann er alleine bleiben, etc. Aber da er sehr anpassungsfähig ist, wird er das bestimmt schnell lernen.

Nach den harten Jahren in Italien, die immer wieder vom Überlebenskampf auf der Straße geprägt waren, hätte Bingo es mehr als verdient, endlich ankommen zu dürfen und bedingungslos geliebt zu werden.

Pepe (ehem. Bingo) Pepe (ehem. Bingo)
Pepe (ehem. Bingo)