zurück zur Übersicht

Bobbi

Mischling, Rüde, kastriert, geb. 2007, Größe: ca. 40 cm

Bobbi ist ein echter Pechvogel, denn bisher hat es das Leben mit ihm noch nicht besonders gut gemeint, umso mehr wünschen wir ihm jetzt den sogenannten „Sechser im Lotto“. Seinem Schicksal als Kettenhund in Ungarn konnte er zwar entkommen, doch auch danach führte ihn sein Weg nicht auf die Sonnenseite des Lebens. Er war bereits zweimal vermittelt und kam jedes Mal unverschuldet zum Eifelhof zurück, weil seine neuen Menschen sich als Hundeanfänger dann doch schnell mit der Verantwortung überfordert sahen. Bobbi hat dabei sicher nichts falsch gemacht, außer seine ganz normalen Bedürfnisse zu äußern. Er ist ein ebenso fühlendes Lebewesen wie wir und benötigt als solches nun mal auch eine gewisse Eingewöhnungszeit, um sich an seine neuen Menschen und den neuen Lebensablauf anzupassen. In beiden Fällen jedoch war die Geduld seiner Menschen bereits nach wenigen Tagen erschöpft, was wir nicht verstehen können, zumal Beide unabhängig voneinander bei der Rückgabe Bobbi keine Schuld gaben, sondern den Grund eh er in ih ren falschen Vorstellungen von einem Leben mit Hund sahen.

Daher suchen wir nun für den eigentlich unproblematischen Bobbi ein Zuhause bei Menschen mit ein wenig Hundeerfahrung oder zumindest bei Menschen, denen bewusst ist, dass das Zusammenleben mit einem Tier eine Gemeinschaft für viele Jahre bedeutet, in dem es auch um gegenseitige Rücksichtnahme geht und die bereit sind, Bobbi die Starthilfe zu geben, die er anfangs nun mal benötigt.

Er hatte nicht das Glück unter einem guten Stern geboren zu werden und von Anfang an gut beschützt die Welt und das Leben kennen lernen zu können, das heißt aber nicht, dass er nicht noch alles nachholen kann und sich ganz sicher mit ein wenig Geduld und Mühe seitens seiner neuen Menschen zu einem ganz tollen Begleiter entwickeln wird.

Bobbi ist ein sehr aufgeweckter, intelligenter und aktiver Hund, der außer körperlicher Aktivität und etwas "Kopfarbeit" auch den engen Körperkontakt mit dem Menschen liebt. Kuscheln und Schmusen i st neben ausgelassenem Spielen seine große Leidenschaft.

Bobbi ist in der Regel mit seinen Artgenossen gut verträglich und verhält sich auch Katzen gegenüber neutral. Kinder in seinem neuen Zuhause wären für diesen lieben Hund kein Problem, allerdings sollten sie dem Kleinkinderalter entwachsen sein, damit Bobbi zwischendurch auch einfach mal zur Ruhe kommen kann. Da wir ihn hier bei uns als einen sehr sensiblen Hund erleben, denken wir, dass diese Ruhephasen für ihn durchaus wichtig sind. Menschen, die seine Aktivität im Einklang mit Zeiten der Ruhe und Geborgenheit vereinbaren können, wären ideal für ihn, wobei es für Bobbi durchaus auch kein Problem ist, stundenweise alleine zu bleiben.

Wo sind die Menschen, die Bobby endlich richtig glücklich machen?

Bobbi Bobbi
Bobbi Bobbi