zurück zur Übersicht

Harry

Post von Harry: 21.02.2013, 1 Brief(e)

Pointer, Rüde, kastriert, geb. ca. 2009, Größe: ca. 50 cm

Auch das Leben des bildschönen Pointerrüden Harry stand bisher unter keinem guten Stern. Wir haben ihn von einer anderen Tierschutzorganisation übernommen, nachdem er dort von seinem ehemaligen Besitzer „entsorgt“ worden war, weil er sich für dessen Jagdzwecke nicht eignete. Man kann sagen: Harry ist eine Jagdhund-Rasse, der keine Lust darauf hatte, sich für die Jagdzwecke seines Menschen benutzen zu lassen.

Harry ist ein ausgesprochen sensibler und feiner Hund, der alle anderen Lebewesen stets sehr freundlich behandelt. Er kann mit rüpelhaften Artgenossen und lauten, groben Menschen nicht gut umgehen und wenn es nach ihm ginge, sollten alle Zwei- und Vierbeiner freundlich und respektvoll zueinander sein. Er ist sozusagen ein „Harmonie-Fan“.

Bekommt er die Möglichkeit, zeigt er gerne seinen aufgeschlossenen und verspielten Charakter, genauso liebt er es aber auch, sich zufrieden in einem kuscheligen Körbchen zusammenzurollen und es sich so richtig gemütlich zu machen. Wirklich zufrieden ist Harry nur dann, wenn er in der Nähe seiner Menschen sein kann, die er am liebsten überall hin begleiten würde. Harry ist ein wirklich unproblematischer Hund, der im Prinzip auch für Anfänger geeignet wäre, sofern diese bereit sind, eine Hundeschule mit ihm zu besuchen. Mit seinen Artgenossen hat er bei uns keine Probleme, so dass er sich auch gut als Zweithund eignen würde. Auch ein friedliches Zusammenleben mit bereits vorhandenen Katzen können wir uns bei Harry gut vorstellen.

Harry ist ein so lieber und menschenbezogener Hund, so dass wir davon ausgehen, dass er auch mit Kindern in seinem neuen Zuhause keine Probleme hätte, wobei diese ein entsprechendes Alter haben sollten um in der richtigen Art und Weise auf Harrys sensibles Gemüt eingehen zu können.

Harry