Post von Madita

Brief vom: 17.12.2013

Liebe Frau Schaube,

einige Wochen ist es her, dass ich Ihnen Bilder von Madita geschickt habe. Inzwischen hat sie Fortschritte gemacht. Sie geht mit mir überall hin, wir können auch längere Spaziergänge machen. Auch ansonsten ist sie sehr lieb, sie wirkt zufrieden und genießt die Sicherheit auf der Couch, die Wärme und das regelmäßige Futter. Auf Spaziergänge kommt sie bereitwillig mit, sie scheinen aber nicht so wichtig zu sein wie die Geborgenheit zu Hause. Auto fahren haben wir bis jetzt nicht mehr geübt. Ich habe eine Box gekauft, die bis heute im Wohnzimmer stand. Seit heute üben wir wieder, sich mit dem Auto vertraut zu machen. Denn leider muss ich sie über Weihnachten zu Ihnen bringen, da sie mit der Fahrt in den Schwarzwald und der fremden Umgebung überfordert wäre.

Viele Grüße

Brigitte S.

Brief vom: 26.12.2013

Liebe Frau Schaube,

vielen Dank, dass Madita es so gut bei Ihnen angetroffen hat und Sie ihr den kleinen Zwischenaufenthalt so angenehm gestaltet haben. Mein Dank gilt auch Verena, die sie die Tage über mitbetreut hat.

Die Rückfahrt hat sie dieses mal besser verkraftet, da sie ja schon morgens ihr Futter bekommen hatte (danke dafür). Nach der Fahrt habe ich direkt einen ihr vertrauten kleinen Spaziergang gemacht, worauf sie sich gut eingelassen hat und auch entspannt mitging. Zu Hause wollte sie erst den Garten inspizieren und danach nochmal Futter, da es ihre eigentliche Zeit dafür war. Dann ist sie ganz zufrieden auf ihre Couch gehüpft (siehe Foto). Nun wollen wir erst mal Silvester abwarten, natürlich bleiben wir hier zu Hause.

Madita ist ein sehr liebenswertes Geschöpf , wie Sie schon im Internet schrieben: "Eine Seele auf vier Pfoten", die Beschreibung passt 100% zu ihr.

Nun wünsche ich Ihnen und Ihrem Team einen guten Start ins neue Jahr und grüße Sie herzlich.

Brigitte S. mit Madita

Madita