zurück zur Übersicht

Lotta

Post von Lotta: 21.12.2013, 2 Brief(e)

Riesenschnauzer-Mix, schwarz, geb. April 2009, Größe ca. 65 cm

Lotta ist eine hübsche, charmante aber auch noch etwas ungestüme und sehr temperamentvolle Hündin, die aufgrund ihrer Vorgeschichte großen Nachholbedarf und viel Energie besitzt. Sie musste ihr bisheriges Dasein als Hofhund fristen und war nur „für draußen“ gewollt. Abgesehen davon, dass sich niemand mit ihr beschäftigte, blieb es ihr auch nicht erspart, mit der ersten Läufigkeit tragend zu werden und im Alter von 14 Monaten bereits Welpen zu bekommen. Daraufhin brachten ihre ehemaligen Menschen sie mit ihren zwei gerade erst geborenen Welpen zum Eifelhof. Leider war der Stress für einen der Kleinen zu viel, und er starb unmittelbar nach der Ankunft im Tierheim. Der andere Welpe konnte im Alter von einigen Monaten gut vermittelt werden. Lotta zeigte sich anfangs sichtlich verwirrt und unsicher, mittlerweile ist sie aber gefestigt und durch die Sicherheit auf dem Eifelhof aufgeblüht. Sie hat vieles noch nicht kennengelernt, und ihre neuen Menschen werden ihre noch nicht gefestigte Erziehung mit viel G eduld, L iebe und Konsequenz aufarbeiten müssen.

Lotta braucht dringend aktive Menschen, die sie körperlich und geistig fordern und auslasten. Die ausgesprochen hübsche Hündin sucht einerseits ein Zuhause, in dem viel los ist, andererseits aber auch Menschen, die sie innerlich zur Ruhe kommen lassen und die ihr durch einen strukturierten Tagesablauf Sicherheit und Verlässlichkeit bieten. Lotta ist durchweg eine geduldige, liebe und freundliche Hündin. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust. Ideal wäre es, wenn es in ihrem neuen Zuhause einen netten Zweithund gäbe, der ihr nicht nur Spielpartner, sondern auch Orientierungshilfe sein könnte. Lotta besitzt Jagdtrieb und kann daher nicht zu Katzen vermittelt werden. Ältere Kinder wären für sie kein Problem.

Lotta Lotta
Lotta Lotta