zurück zur Übersicht

Vulpita

Post von Vulpita: 20.03.2014, 1 Brief(e)

Mischling, Hündin, kastriert, geb. 10/2011, Größe: ca. 30 cm

Die kleine Hündin Vulpita kam gemeinsam mit ihrer Gefährtin Luna aus einem rumänischen Tierheim zum Eifelhof. Obwohl sie in ihrem bisherigen Leben sicher wenig positive Erfahrungen machen konnte, hat Vulpita sich ihr besonderes und liebevolles Wesen bewahrt. Sie verzaubert jeden Menschen in kürzester Zeit, der näheren Kontakt zu ihr aufnimmt. Gibt sie sich anfangs auch ein wenig schüchtern und sehr aufgeregt, kommt sie im unmittelbaren und engen Kontakt mit dem Menschen sofort zur Ruhe und möchte nur noch eines: geliebt und gestreichelt werden. Sie genießt diese Zeiten mit geschlossenen Äuglein und es bedarf nicht viel Phantasie, um zu erahnen wie sehr sie dies wohl in ihrem unschönen Vorleben vermisst haben muss. Gleichzeitig erschüttert und berührt es immer wieder neu, welches Vertrauen die meisten dieser Tiere sich - allen negativen Erfahrungen zum Trotz - doch bewahren konnten und wie froh und dankbar sie für jedes noch so kleine bisschen liebevolle Zuwendung sind. Neben dem großen Nachholbedarf a n Liebe möchte Vulpita aber nun auch das Leben und die Welt von ihrer schönen Seite kennenlernen. Hat sie Vertrauen gefasst, zeigt sie sich sehr neugierig, aufgeschlossen und manchmal sogar schon ein wenig forsch. In ihr steckt neben einer Menge Sensibilität und Liebe gewiss auch ein kleines Energiebündel, das an der Seite der richtigen Menschen nun endlich seinen Lebenshunger stillen möchte. Vulpita ist dabei kein wirklich anstrengender Hund, doch braucht sie die richtige Mischung aus Spiel, Spaß, Ruhe und Liebe. An ihrer Grunderziehung muss sicher noch etwas gefeilt werden, doch insgesamt ist Vulpita eine ausgesprochen charmante, liebevolle und unkomplizierte Hündin, die sich in ihrem neuen Zuhause sowohl mit anderen Vierbeinern als auch mit netten älteren Kindern verstehen würde.

Vulpita Vulpita
Vulpita Vulpita
Vulpita