Post von Sofia

Brief vom: 11.01.2018

Liebes Team vom Eifelhof, da ich meine kleine Eifelhofhündin Sofia wegen ihrer Leishmaniose auf ein anderes Futter umgestellt habe, habe ich noch einige Dosen hochwertiges Nassfutter übrig (TerraCanis). Diese würde ich gerne dem Eifelhof spenden, und Sie bei der Gelegenheit mit Sofia besuchen. Geben Sie mir Bescheid, ob Sie das Futter gebrauchen können und wann ich es ggf. vorbeibringen könnte? Mit vielen Grüßen Angela von Wietersheim (Auf dem beigefügten Foto sehen Sie unsere beiden Eifelhof-Hunde Sofia, adoptiert Dezember 2014, und Rocco, adoptiert August 2013)

Sofia

Brief vom: 28.02.2019

Liebes Eifelhofteam,

Sofia und Rocco (Eifelhof 2014 und 2013) senden liebe Grüße! Am Wochenende wollen wir vorbeikommen und wieder Futter mitbringen.

Rocco ist nun schon über 14 Jahre alt. Er hat ein paar gesundheitliche Alters-Baustellen, ist aber einfach nur lieb und süß. Er hat sich nach seiner langen Tierheimkarriere (fast 6 Jahre) so toll entwickelt. Seine Tics sind noch da, aber er lässt sich gut aus ihnen herausholen. Nachdem er anfangs zu viel menschliche Nähe nicht gut ertragen konnte, wird er immer anhänglicher und verschmuster. Mit seiner coolen Art ist er eine so große Hilfe für den kleinen Angsthasen Sofia.

Sofias Leishmaniose haben wir weiterhin nicht gut im Griff. Daher genießen wir die gemeinsame Zeit besonders. Auch Sofia ist ein Schatz. Sie liebt Denksportaufgaben und gemeinsame Unternehmungen. Auch Rocco hält auf Spaziergängen trotz seines Alters noch gut mit. Aber wir achten darauf, ihn nicht zu überfordern.

Auch wenn beide Hunde durch ihr Vorleben tief geprägt wurden, sind sie für uns perfekt und machen uns so glücklich.

Liebe Grüße und bis bald Angela v.W.

Sofia