Post von Xena

Brief vom: 11.08.2017

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich 2015 von meinem Herrchen adoptiert wurde, wollte ich mich endlich mal melden. Ja genau, ich bin es, die Xena! Ich bin ganz schön erwachsen geworden, nicht wahr? Bald werde ich 3 Jahre alt und mein Herrchen sagt, dass ich mich ganz toll entwickelt habe.

Ich bin sein allerliebstes Stück und er will mich nicht mehr missen. Ich bin ein Wirbelwind und liebe es mit meinem Herrchen am Rhein über Wiesen und Felder zu laufen. Natürlich höre ich dabei immer sehr gut. Na ja, manchmal versuche ich natürlich schon noch auszutesten und schalte auf Durchzug. Aber das ist wirklich sehr selten. Denn eigentlich bin ich ein Hund, der gefallen möchte und bin gut erzogen.

Ich spiele auch total gerne mit anderen Hunden. Nur wenn es zu viele auf einmal sind, mach ich lieber einen Bogen und check die Lage erstmal aus der Ferne. Wenn ich dann aber merke, dass nichts Schlimmes passiert, siegt eigentlich immer die Neugier. Habe ich dann einen Spielpartner gefunden, gibt es kein Halten mehr. Dann dreh ich richtig auf und spiel was das Zeug hält. (wie man auf dem Foto sieht :-))

Zu Hause bin ich dann total K.O. und relaxe. Abends lieg ich auch gerne mal auf der Couch und schmuse ausgiebig mit meinem Herrchen. Ich bin nämlich 'ne große Schmusebacke. Achso, und schnarchen kann ich auch wie 'ne Große!

So entspannt ich auch zu Hause bin, aber wenn ich Fremde höre, dann bin ich wieder total aufmerksam. Da kommt der Wachhund in mir durch. Nein, ich bin kein Kläffer! Ich signalisiere meinem Herrchen nur durch knurren, dass da jemand ist. Mein Herrchen sagt deswegen immer, dass er sich 100% auf mich verlassen kann. Denn ich würde ihn vor jedem beschützen.

Ihr seht also, dass es mir einfach nur gut geht und ich ein ganz tolles Hundeleben habe. Mein Herrchen ist unglaublich froh mich zu haben und ich bin genauso froh bei ihm sein zu dürfen.

Danke euch für alles, liebes Eifelhofteam!

Macht´s gut! Eure Xena

Xena Xena