zurück zur Übersicht

Yoshy (ehem. Seppel)

Post von Yoshy (ehem. Seppel): 23.06.2015, 2 Brief(e)

Mischling, Rüde, kastriert, geb. 05/2014, Größe: ca. 60 cm

Ein Blick in seine tiefgründigen Augen - und es ist um einen geschehen. Seppel hat das Potenzial zu einem absoluten Traumhund, vorausgesetzt, er findet die richtigen Menschen dazu. Er ist ein Ausbund an athletischer Fitness und die Harmonie seiner Körperproportionen würde das Herz jedes Bildhauers höher schlagen lassen, der seine Silhouette in Stein meißeln möchte. Welche Rasseanteile er tatsächlich in sich vereinigt, offenbart er uns noch nicht so recht und es wird das Privileg seiner neuen Menschen sein, dies peu a peu in ihm zu entdecken. Was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass er ein Ausbund an Bewegungs- und Lauffreudigkeit ist und seinem körperlichen Tatendrang kaum Grenzen zu setzen sind. Das Spiel seiner Muskeln, wenn er schwungvoll und voller Freude angelaufen kommt, um sich begeistert seine Streicheleinheiten abholen zu kommen, lässt ahnen, dass er niemals mit einer kurzen Runde durch den Park zufrieden sein wird. Er braucht die endlose Weite von Wiesen und Feldern, den Blick auf den Horizont gerichtet, und er wird lossprinten, als gäbe es kein Morgen mehr. Ein Kaninchen sollte ihm dabei vermutlich nicht vor die Nase laufen, denn er wäre sicherlich nicht abgeneigt, auch diesem mal herzhaft hinterher zu sprinten. Daher braucht er ganz sicher zunächst eine fundierte Ausbildung, da er noch nicht viel kennengelernt hat in seinem noch so jungen Leben. Ein so überaus kraftvoller und lebensüberschäumender Kerl wie er braucht unbedingt Menschen, die ihm eine klare Führung zu geben vermögen, damit er nicht im Alleingang die Welt erkundet, die ihm ja noch keinesfalls vertraut ist. So wie er sich uns derzeit aber präsentiert, bringt er die unbedingte Bereitschaft mit, vertrauensvoll eine enge Bindung zu seinem Menschen aufbauen zu wollen, was letztendlich alle Möglichkeiten für ein harmonisches Zusammenleben in sich birgt.

Wir erleben ihn als einem dem Menschen überaus freundlich zugetanen Hund, was nicht darauf schließen lässt, dass er bislang allzu negative Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Wir haben ihn von einem befreundeten rumänischen Tierschutzverein übernommen und können über seine Vergangenheit nicht allzu viel sagen. Da er aber noch so jung ist, sind wir fest davon überzeugt, dass ihm das ganze Leben noch offen steht. Mögliche Kinder in seiner neuen Familie sollten aber auf jeden Fall schon standfester sein, um seiner geballten Power rein körperlich gewachsen zu sein. Seppel ist ganz sicher ein Hund, der einem in seinem Überschwang gerne mal die Pfoten kumpelhaft auf die Schultern legt, weswegen er auch nur für standfeste Erwachsene geeignet ist, die sich zudem von keinem Regenschauer dieser Welt davon abhalten lassen, bereits in aller Frühe ihre Runde durch den Wald mit Seppel zu drehen.

Diese Mensche n aber werden, nach einer entsprechenden Phase des gemeinsamen Lernens und des Bindungsaufbaus, einen ganz wunderbaren und einzigartigen Hund bekommen, um den sie alsbald von vielen Hundefreunden beneidet werden. Und den sie um keinen Preis dieser Welt je wieder abgeben würden. Sie werden sich vielmehr fragen, wie sie bislang ohne Seppel an ihrer Seite auskommen konnten.

Yoshy (ehem. Seppel) Yoshy (ehem. Seppel)
Yoshy (ehem. Seppel) Yoshy (ehem. Seppel)
Yoshy (ehem. Seppel)