zurück zur Übersicht

Angus

Mischling, Rüde, kastriert, geb. 05/2013, Größe: ca. 35 cm

Der quirlige, kleine Angus macht seinem Namen alle Ehre und findet keinesfalls, dass er zu den kleinen Hunden gezählt werden sollte! Sehr selbstbewusst und keck tritt er einem entgegen und lässt sich auch von großen Artgenossen keinesfalls ins Bockshorn jagen oder gar einschüchtern. Wie ein kleiner Wirbelwind fegt er durch unsere Ausläufe und hat sich kurzerhand zum Beschützer seiner ganzen Hundegruppe erklärt, unabhängig davon, ob die anderen seinen Schutz genießen wollen oder nicht. Wem Kraft und Stärke schon alleine aufgrund seines Namens in die Wiege gelegt wurde, der lebt diese Fähigkeiten zweifelsohne aus, ohne sich darum zu scheren, ob gerade danach gefragt wurde oder nicht!

Dabei ist Angus jedoch durchaus ein kooperativer Vierbeiner, der sich von seinen Scheinattacken am Zaun leicht ablenken lässt, erst recht, wenn der Mensch ein köstliches Leckerchen in der Tasche hat. Denn gutes Futter - und vor allen Dingen viel davon - geht bei Angus fast über alles und so kann er es abends kaum erwart en, endlich in den Innenbereich gelassen zu werden, um sich mit wahrem Löwenhunger auf seinen Napf stürzen zu können und ihn in Sekundenbruchteilen zu leeren. Frisch gestärkt, konzentriert er sich dann wieder auf seine selbst gewählte Aufgabe, für den Schutz seiner Gruppe zuständig zu sein und alle anderen Hunde daran zu erinnern, dass sie an seinen Zwinger gewiss nichts zu suchen haben.

Mit Angus zieht also eine gehörige Portion Wachsamkeit bei Ihnen ein und sein ganzer Feuereifer muss noch ein wenig in geordnete Bahnen gelenkt werden. Es fällt jedoch nicht schwer, seinem koketten Blick zu verfallen, wenn er einen mit seinen klugen Augen und leicht zur Seite geneigtem Köpfchen neugierig mustert. Über sein Vorleben in Spanien ist uns weiter nichts bekannt, wir gehen jedoch davon aus, dass ihn kein allzu schlimmes Schicksal getroffen hat. Denn wir erleben ihn als einen extrem freundlichen und verschmusten kleinen Kerl, der gar nicht genug Streicheleinheiten abbekommen kann. Bei Artgenossen entscheidet bei ihm ein wenig die Sympathie, wobei Hündinnen naturgemäß sehr viel mehr Begeisterung bei ihm hervorrufen als Rüden. Wir denken aber, dass dies auch der Situation bei uns geschuldet ist, wo viele Hunde zusammenleben, die sich ihre Gemeinschaft nicht unbedingt aussuchen können und dass er im häuslichen Umfe ld angekommen, sehr schnell zur Ruhe kommen und seinen Wirkungskreis finden wird. Einen anderen Artgenossen braucht er jedoch nicht zwingend im neuen Zuhause, zumal er sich ohnehin gerne in Aufmerksamkeit sonnt und dies nicht unbedingt mit jemandem zu teilen braucht.

Der Besuch einer Hundeschule mit diesem kleinen Temperamentsbündel wäre sicherlich sinnvoll, da Angus schon sehr genau weiß, was er will und dies auch entsprechend durchzusetzen versucht. Daher sehen wir ihn bevorzugt bei Menschen, die bereits ein wenig Erfahrung im Umgang mit Hunden haben, damit nicht Angus eines Tages die Rudelführung übernimmt - denn das würde ich ganz sicherlich auf Dauer überfordern! Mit verständnisvollen Kindern wird Angus sicherlich bestens zu Recht kommen und ihnen ein ausdauernder und unermüdlicher Kumpel sein. Gerade selber erst richtig ausgewachsen, braucht er natürlich auch entsprechende Auslastung für Körper, Geist und Seele, denn er ist gewiss kein gemütlicher Couch-Potatoe sondern er will das Leben in all s einen Facetten entdecken!

Angus wird nach einer gewissen Zeit des Einlebens ganz sicher ein cooler Begleiter auf vier Pfoten in seiner neuen Familie sein, der stets für Späße aufgelegt ist und mit seinen Menschen durch Dick und Dünn gehen wird. Wer also immer schon einen kleinen, selbstbewussten Hund wollte, der seinem Namen alle Ehre macht, ist bei Angus genau an der richtigen Adresse!

Angus Angus
Angus Angus