Post von Lucy

Brief vom: 15.12.2015

Hallo, liebes Eifelhof-Team, ich bin's, Lucy!

Ich bin nun schon über zwei Wochen in meinem neuen Zuhause und mir geht's richtig gut.

Morgens geht es nach einem kleinen Frühstück erst einmal auf Tour mit Frauchen. Ich lerne jeden Tag Neues dazu. Ich laufe gerne an der Schleppleine und kann auch schon ganz ohne Leine in einem gewissen Radius laufen und komme zwischendurch immer wieder zu Herrchen und Frauchen zurück, um mir eine Belohnung abzuholen.

Wenn Frauchen im Büro arbeitet, darf ich es mir dort auf dem Sofa gemütlich machen. Leider ist dies das einzige Sofa, wo ich drauf liegen darf. Aber meine anderen Ruheplätze im Haus sind auch sehr gemütlich. Hauptsache ist, ich darf immer dabei sein.

Auch wenn ich noch nicht viel Spielzeug kenne, mit dem Knotenseil spiele ich schon ganz gerne. Was ich mit einem Ball machen kann, weiß ich noch nicht so genau. Aber ich werd's noch rausfinden.

Wenn Herrchen nach Hause kommt, freue ich mich riesig, dann wird im Garten richtig getobt. Bei meinen Spaziergängen lerne ich immer wieder neue Artgenossen kennen. Werden sie zu aufdringlich, dann ist mir das noch nicht so ganz geheuer und ich verschwinde lieber. Ich habe schon Freunde gefunden, mit denen ich mich sehr gut verstehe.

Ich bin sehr neugierig auf alles Neue und auch noch sehr aufgeregt, wenn es Futter gibt oder wenn wir zum Spaziergang aufbrechen, da gibt's immer so viel zu entdecken.

Ich melde mich wieder bei euch, dann auch mit Fotos!

Liebe Grüße
Eure Lucy

Bad Münstereifel, 15. Dezember 2015