Post von Wolly (ehem. Medo)

Brief vom: 08.01.2016

Hallo Herr Holtz !

Ein Kurzbericht von gestern nachmittag, habe mich bei dem Wetter kurzfristig entschlossen den Laden nachmittags zu zu lassen und konnte mich dann ganz dem kleinen Schmuser widmen. Also nach dem ersten Gassigang hat er sich erstmal müde gespielt und eine Runde geschlafen, natürlich auf der Couch und an mich gekuschelt. Danach wieder gespielt usw sie kennen das ja. Nur gestern Abend, als es ans schlafen gehen ging, muss er mich falsch verstanden haben. Er meinte wohl ich schlafe im Körbchen und er in meinem Bett. Nach mehrmaligem Rausschmiss habe ich aufgegeben und er hat neben mir geschlafen. Aber sonst ist alles ok ,er hat auch keinen Durchfall mehr und würde am liebsten den ganzen Tag nur schmusen. Habe nur ein paar Bilder gestern mit dem Handy gemacht, bleibe aber dran und es werden weitere folgen. Hat das mit dem Geschirr und dem Halsband evtl noch so ca 4 Wochen Zeit. Dann würde ich es über Karneval vorbei bringen und sie könnten den Kampfschmuser nochmal sehen. Bis bald und nochmals danke.

Liebe Grüße
Monika D.

Wolly (ehem. Medo) Wolly (ehem. Medo) Wolly (ehem. Medo)

Brief vom: 21.03.2016

Hallo Herr Holtz!

Ich bin es der Wolly, alias Medo, hoffe Ihr kennt mich noch. Es ist viel passiert in den letzten Wochen, deshalb komme ich auch erst jetzt dazu mich mal wieder zumelden.

Also ich bin ja nun schon einige Wochen in meinem neuen Zuhause und hier geht es mir richtig gut und ich erlebe viel. Ich bin stubenrein, kann Sitz und Platz und gib Pfötchen, wenn ich will, beifuß gehen sind wir gerade am üben und mache ich nur wenn ich Lust habe. Meine Zähne habe ich schon fast alle verloren bzw gewechselt, bis auf einen, der will mich einfach nicht verlassen. Das hat aber auch so seine Vorteile, jetzt bekomme ich immer extra harte Leckerlies zum Knabbern. Ich habe auch meinen Leuten schon klar gemacht wer der Herr im Haus ist, denn ICH liege auf dem Sofa und ICH liege im Bett und die Bettdecke ist auch mir; zur " Freude" meines Frauchens, denn sie sagt dann immer, so einer kleiner Kerl, aber braucht soviel Decke und Bett. Aber sonst bin ich ein ganz Braver, wenn ich nicht manchmal diese komischen Ideen hätte, wie z.b. wie klein kann man ein Hundegeschirr beissen oder wo verstecke ich am besten Frauchens Socken oder ich probiere jetzt mal Frauchens Schuhe oder ich werfe mal die Futterdose vom Tisch und fresse den Inhalt. Mein liebster Sitzplatz ist auf der Sofalehne,denn von dort habe ich den besten Überblick.

Aber am aufregendsten ist es, wenn mich Frauchen mit in ihren Handarbeitsladen nimmt, weil ich dort viel entdecken kann. Oft helfe ich ihr auch beim Stricken, ich bringe ihr immer die neue Wolle (muß meinem Namen ja alle Ehre machen), aber dann sagt sie immer, Wolly was machst du denn, die Wolle brauche ich doch jetzt nicht. Na ja, da meint man es gut,aber .......... Aber ganz toll ist, wenn die Kunden kommen ...... dann heisst es immer, ach ist der süß, so richtig zum Knuddeln und zum Glück machen sie es dann auch. Viele wollen mich dann auch mitnehmen, aber da sagt Frauchen immer nein, denn sie weiss was sie an mir hat und ich an ihr. Ansonsten gehen wir viel spazieren, egal was wir für ein Wetter haben, obwohl ich kein großer Freund vom Regen bin, aber da muß ich durch.

Was ich gar nicht ab kann ist, wenn ich alleine im Auto bleiben muß, weil Frauchen einkaufen geht. Einesteils kann ich es ja verstehen, das sie das muss, sonst bleibt mein Napf irgendwann leer und das geht ja nun mal gar nicht. Also warte ich im Auto und belle und jaule und belle und jaule und dann, wenn ich sie sehe, mache ich richtige Freudensprünge.

Na ja, gestern war ich mal wieder bei der Mama vom Frauchen, weil Frauchen in Köln auf eine Messe ging und mich nicht mitnehmen konnte. Das ist irgendwie Urlaub vom Frauchen, weil ich da noch mehr verwöhnt werde und die Mama schon richtig um den Finger gewickelt habe. Bei ihr weiss ich auch wo die Leckerlies stehen und da sie schon mal vergisst den Deckel auf die Dose zu machen ........

In den letzten Tagen höre ich immer was von Urlaub und Ostsee und Ferienhaus,weiß ich was Urlaub und Ostsee ist, aber in jedem Fall hört es sich so an, das man da wieder was neues erleben kann und das es irgendwie mit Wasser zu tun hat. Ende Mai soll es wohl losgehn, bin total gespannt, aber ich werde in Wort und Bild berichten, wie es war. Es ist so schön ein Familienhund zu sein und überall mit hingenommen zu werden.

So für heute mache ich mal Schluß,mir fällt gerade ein, das ich noch was anstellen könnte.

Liebe Grüße aus Leverkusen und schöne Ostertage an das ganze Team des Eifelhofes wünscht Wolly und Familie

Wolly (ehem. Medo) Wolly (ehem. Medo) Wolly (ehem. Medo)