Post von Elliot

Brief vom: 17.05.2017

Liebes Team vom Eifelhof Frankenau,

Elliot ist jetzt seit etwa drei Monaten bei uns. Er hat sich super entwickelt und wir sind sehr froh, dass er bei uns ist. Er liebt seine morgendliche Runde an der Ahr und inzwischen lassen wir ihn dort auch von der Leine. Er freut sich dann, wenn er frei laufen darf und mit anderen Hunden, denen wir dort begegnen, spielen kann. Er ist zu allen Hunden freundlich. Auch große Hunde, die mindestens das 5- fache von Elliot wiegen, gehören zu seinen Freunden. Zu Menschen ist er immer noch ängstlich, was aber kein Nachteil ist.

Als er zu uns kam, hatte er vor allem, was er nicht kannte, Angst, v.a. Eisenbahn, Fahrräder, stark befahrene Straße. Das hat sich inzwischen etwas gelegt, vor der Straße hat er immer noch großen Respekt, was aber gut ist.

Elliot ist ein sehr sauberer Hund, der von Anfang an stubenrein war. Wenn er sich auf einem der Spaziergänge in Kuhmist etc. wälzt, lässt er sich gerne baden.

Er mag Gesellschaft, hat aber auch kein Problem damit, wenn er ein paar Stunden am Tag alleine bleiben muss. Er liegt dann immer auf seinem Lieblingssofa und schläft. Wir sind auch schon mit ihm eine längere Strecke (5 Stunden) mit dem Auto gefahren. Auch das hat gut geklappt. Insgesamt ist er sehr pflegeleicht und genügsam, wir können ihn überall hin mitnehmen. Ich glaube, er fühlt sich bei uns wohl.

Wir gehen – seit er giardienfrei ist, auch mit ihm in die Hundeschule.

Ich habe ein paar Bilder angehängt.

Viele Grüße und nochmal ganz herzlichen Dank für die Vermittlung von Elliot.

Christiana H.

Elliot