Post von Chico (ehem. Hades)

Brief vom: 26.03.2018

Hallo Tierheim-Team,

nach mehr als einem Jahr wollte ich Euch wissen lassen, was aus mir geworden ist.

Ich heiße jetzt CHICO, da meine neuen Besitzer den Namen HADES (griechischer Gott der Unterwelt) irgendwie unpassend fanden. Mein Spitzname ist "Andalusisches Monster", da ich ähnlich anstrengend bin/war wie mein Hundekumpel CHARLIE ("Mallorquinisches Monster").

CHARLIE wurde im Vorfeld gefragt, ob er meinem Einzug ins neue Zuhause zustimmt. Diese Zustimmung würde er jetzt nicht mehr geben, da ich ihn mit meinen Spielaufforderungen ganz schön genervt habe. Anderseits war er heilfroh, dass ich da war, wenn Herrchen und Frauchen zur Arbeit waren. Inzwischen hat Charlie sich emanzipiert! Wenn er knurrt, die Zähne zeigt und schnappt, dann habe ich's wieder mal übertrieben und gehe besser auf Tauchstation!

Ich besuche auch regelmäßig den Hundeplatz. Ich habe in der Junghundegruppe angefangen. Die musste ich aber schon nach 4 Wochen wieder verlassen, da ich zu quirlig war und mir die Vorkenntnisse in der alternativen Welpen Erziehung fehlten. Ich besuche jetzt die Anfängergruppe der "Schwererziehbaren" (CHARLIE ist der Streber in der Fortgeschrittenengruppe der "Schwererziehbaren", der hätte fast die Begleithundeprüfung gemacht; Bohhhaaa!!!!) In der ersten Zeit habe ich für allgemeine Erheiterung gesorgt, weil ich regelmäßig nach 10 Übungsminuten gestreikt und absolut jedes Kommando ignoriert habe (Unterordnung ist halt nicht mein Ding!!!). Inzwischen bezeichnet mich der Trainer allerdings öfters als Gruppenbester in der Anfängergruppe, jipiiiiii, vielleicht schafft Herrchen ja mit mir mal die Begleithundeprüfung?????????????
Auf dem Hundeplatz habe ich mir auch einen Harem zugelegt! Ich liebe es mit CORA (auch aus Frankenau) und LOTTE (eine schwarze Podenca aus Rumänien??) zu toben und um die Wette zu laufen! Nur die schöne BELLA darf ich nur zurückhaltend verehren, weil ich viel zu wild für die sensible Dame bin! Ich pfeif auf die Unterordnung, wenn meine Damen auf dem Platz sind!

Nach 8 Monaten hat sich meine neue Familie getraut mich mit in Urlaub nach Ameland zu nehmen!!

Für mich war es einfach herrlich!!!!!

Das Problem, dass Haustiere nicht die Ferienwohnung zerstören dürfen, wurde mit einer klappbaren Hundebox gelöst, in der ich Nachts geschlafen habe. Nur der Besuch im Standpavillon ist absolut schiefgelaufen! CHARLIE hat sich, wie erwartet, halbwegs gut benommen, dass er die Kellnerin anknurrt, war zu erwarten. Aber das ich auf jedem Tisch nachgesehen habe, was die anderen Gäste leckeres zu Fressen auf dem Teller hatten, fanden Herrchen und Frauchen gar nicht lustig! Wir haben den Standpavillon nur ein einziges Mal besucht!!!

Hier wollen meine Besitzer noch Erziehungsarbeit leisten!!

Trotzdem geht's im Sommer wieder nach Ameland!! Juheee!!!

Wenn's was Neues zu berichten gibt, melde ich mich wieder!!!!

Bis Bald!

Chico (ehem. Hades) Chico (ehem. Hades) Chico (ehem. Hades)