zurück zur Übersicht

Asena

Turkmenischer Alabai, Hündin, kastriert, geb. ca. 2016, Größe: ca. 70 cm


Hinweis

Asena wurde beim WDR-Fernsehen in der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" vorgestellt.
Die Sendung vom 21.10.2018 kann in der Mediathek des WDR nochmals angesehen werden.

Sie finden die WDR-Mediathek hier


Asena, das ist türkisch und bedeutet "die Wölfin" oder auch "schönes Mädchen". Unser kleines Riesenbaby wurde leider ein Trennungsopfer und da das Eigenheim verkauft wurde und ein Leben in einer Mietwohnung im dritten Stock, ohne Aufzug, nicht gerade ideal war, entschied man sich vernünftiger Weise, dem Hund die Chance zu geben ein neues Herdenschutzhund erfahrenes Zuhause zu finden.

Asena ist eine traumhafte Hündin, trotz ihrer imposanten Größe läuft sie gut an der Leine und lässt sich auch sonst im täglichen Umgang gut Händeln.

Einzig und alleine ihre kupierten Ohren bereiten ihr gelegentlich Probleme und sie hat öfters mit Ohrenentzündungen zu kämpfen.

Asena sucht ein zuhause mit großem Grundstück und Menschen die viel Zeit haben sich mit ihr zu beschäftigen. Denn alleine bleiben kann sie nicht sonderlich gut, sondern möchte immer bei den Menschen sein, quasi "mittendrin statt nur dabei".

Mit anderen Hunden ist sie grundsätzlich verträglich, wobei sie Rüden bevorzugt. Da der Alabai ein Herdenschutzhund ist, ist davon auszugehen, dass Asena später sehr gut auf ihre Menschen und ihr Hab und Gut aufpassen wird. Daher wäre sie als reiner Anfängerhund eher ungeeignet.

Ihren Menschen wird Asena immer treu ergeben sein und für sie durchs Feuer gehen. Unsere "Wölfin" wünscht sich nichts sehnlicher als ein festes Rudel auf Lebenszeit.

Asena Asena
Asena Asena
Asena Asena
Asena Asena